Abkühlung für Hunde

Abkühlung für HundeAn heißen Tagen sollte jeder Hund immer und überall Zugang zu Trinkwasser haben. Denn trinken ist sehr wichtig. Im Garten und auch unterwegs sollten Sie dem Hund immer wieder die Gelegenheit bieten, schattige Plätze auszusuchen. Sollte in Ihrem Garten keine Möglichkeit dazu bestehen, wäre es sinnvoll eine Strandmuschel zu kaufen.

 

Kühlende Halstücher, Hundedecken oder Kühljacken sind in der warmen Jahreszeit sehr wichtig. Bei Schecker finden Sie Kühlartikel aller Art für Ihren Hund. Passende Kühljacken sind besonders an sehr heißen Tagen sehr angenehm. An weniger heißen Tagen erfüllt auch ein Kühlhalsband seinen Zweck.

 

Es gibt verschiedene Kühlsysteme, die zuverlässig wirken. Die Einen funktionieren wie die bekannten Kühlpacks und müssen vor dem Gebrauch mindestens eine halbe Stunde ins Tiefkühlfach gelegt werden. Diese Kühlartikel können meistens auch in die Mikrowelle gelegt werden, um sie auch im Winter zu nutzen. Andere müssen vor Gebrauch in Wasser getaucht werden. Hydroquarzkristalle nehmen Wasser auf, speichern es und geben es nach und nach zur Kühlung wieder ab. Da das vorher aufgesaugte Wasser verdunstet entsteht Verdunstungskälte, die von der Höhe der Temperatur abhängig ist. Je mehr Grade das Thermometer zeigt, desto mehr Wasser verdunstet.

 

Hund auf Kühl-LiegematteDas Schöne an den Hydroquarzkristallen ist, dass sie nach außen hin nahezu trocken sind. Das ist ein großer Vorteil gegenüber den anderen Kühlmöglichkeiten. Dabei ist es bei dieser Kühlungsmöglichkeit genauso gegeben, wie bei den Kühlpacks, dass sie beliebig oft benutzt werden können. Nach der Verwendung sollten die Hydroquarzkristallartikel gut durchgetrocknet werden.

 

Ein Doggipool oder das Abspritzen mit einem Schlauch, wird Ihrem kleinen oder größerem Liebling sicher auch viel Abkühlung bringen.