Hilfe, mein Hund lässt sich nicht bürsten!

Fellpflege beim HundTipp: „Frisier-Tisch“

Ihr eher langhaariger Vierbeiner sammelt auf Spaziergängen Kletten und braucht Fellpflege als Schutz vor Verfilzungen. Doch kommen Sie mit der Bürste in der Hand auf ihn zu, flippt Ihr Hund aus. Was tun? Wichtig: Drängen Sie Ihren Hund nicht in die Ecke. Dann ist ihm die Angstreaktion „Flucht“ genommen und es bleibt ihm nur noch „Angriff“. Riskieren Sie keinen Biss! ?Hilfe, mein Hund l?sst sich nicht b?rsten!? weiterlesen

Hunde baden – Tipps und Tricks

Hunde badenWenn Hunde baden müssen, dann meist, wenn das Fell des Vierbeiners durch Staub und Dreck sehr stark verschmutzt ist. Auch wenn es extrem riecht oder schuppt, kann ein Bad Abhilfe schaffen. Ansonsten genügt es häufig auch, den Dreck trocknen zu lassen und ihn dann auszubürsten. Ist Hunde baden angesagt, sollte es dennoch nicht öfter als etwa alle zwei Monate sein. Die Haut des Vierbeiners muss sich nach jedem Bad erholen. Daher gilt beim Hunde baden: Je seltener, desto besser.

?Hunde baden – Tipps und Tricks? weiterlesen

Hund im Winter im Freien

Hund im Winter im FreienWas bezüglich Hundehaltung für die eine Hunderasse gut, muss nicht zwangsläufig für alle Rassen gelten. So reagieren beispielsweise einige Hunderassen eher empfindlich auf Kälte, während andere Rassen gut mit Kälte umgehen können. Hierzu zählen zum Beispiel der Husky oder auch der Chow Chow. Kälteempfindliche Hunde, wozu auch Dobermänner gehören, sollten daher grundsätzlich im Haus bleiben. Doch auch wenn eine Hunderasse gut mit der Kälte auskommt, benötigt er einen Unterschlupf, in dem er Wärme findet. Denn ganz ohne Wärme würde auch er im Freien nicht überleben können.

?Hund im Winter im Freien? weiterlesen

Zecken im Winter

Hund und Zecken im WinterBeim Thema Zecken lässt es so ziemlich jeden Menschen erschaudern. In der warmen Jahreszeit fühlt man sich in der Natur niemals vor den kleinen Biestern sicher. Doch was ist im Winter? Sind Zecken in den Wintermonaten aktiv? Und wo halten sie sich auf? Längst sind die Bäume entblättert und der Waldboden ist mit Laub bedeckt.

?Zecken im Winter? weiterlesen

Futterumstellung im Winter

Futterumstellung im WinterWerden die Tage kürzer und die warmen Temperaturen des Sommers verabschieden sich, dann ändern sich die Ansprüche des Hundes bezüglich Ernährung.
Wird es kälter, dann steigt der Energiebedarf des Hundes. Bei Minusgraden im Winter macht eine Futterumstellung Sinn, denn der Kalorienverbrauch steigt dann enorm. Gerade Hunde, die im Freien gehalten werden, weisen einen erhöhten Energie-bedarf auf. Zusätzlich zu einer Erhöhung der Energiemenge sollten Hundebesitzer auch auf eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen achten. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass der Hund auch im Winter fit und gesund bleibt.

?Futterumstellung im Winter? weiterlesen

Können Hunde eine Erkältung bekommen?

Erkältung beim HundJe nach Jahreszeit haben es Menschen und Tiere mit nasskalten Wetterbedingungen zu tun. Bei einem zu schwachen Immunsystem oder bei Kontakt zu Menschen mit Erkältung ist eine Ansteckung nicht weit entfernt. So ergeht es auch den geliebten Vierbeinern. Auch sie können sich bei erkälteten Hunden anstecken. Die Frage, ob Hunde eine Erkältung bekommen können, muss daher mit „ja“ beantwortet werden.

?K?nnen Hunde eine Erk?ltung bekommen?? weiterlesen

Giftige Lebensmittel für Hunde

Giftige LebensmittelMan kennt es bestens noch von früher, was beim Mittag- oder Abendessen übrig blieb, bekam der Hund. Leider wird dies heute vielfach immer noch praktiziert, wenngleich ein Hund kein Resteverwerter ist. In seinen Napf gehört nicht alles, was Frauchen und Herrchen ihm da reintun. Einiges ist ungesund und einiges ist sogar giftig. Zwar wird ein Hund beim Verzehr von einer einzigen Traube keine Anzeichen einer Vergiftung zeigen, dennoch ist es ratsam, die folgenden Lebensmmittel nicht in großen Mengen zu füttern.

?Giftige Lebensmittel f?r Hunde? weiterlesen

Wohnung sauber trotz Langhaarhund

Hundehaare können mitunter ein leidiges Thema werden. Gerade dann, wenn der Fellwechsel ansteht, können sich Hundebesitzer vor Hundehaaren kaum retten. Sie liegen überall, auf dem Sofa, auf Sessel, auf dem kompletten Boden und vor allem auch auf der Kleidung. Bei kurzhaarigen Rassen ist es meist nicht gravierend, aber bei Langhaarhunden ist das eine oder andere Mal Verzweiflung angesagt. Um die Wohnung sauber trotz Langhaarhund zu halten, ist tägliches Staubsaugen oder Wischen notwendig.

?Wohnung sauber trotz Langhaarhund? weiterlesen