Rassenporträt „C“

Cairn TerrierCairn Terrier

Der Cairn Terrier ist ein kleiner Hund der eine Wiederristhöhe von 28 bis 31 Zentimetern hat. Robust und furchtlos, fröhlich und aktiv sind die Eigenschaft mit denen man ein Cairn Terrier in Verbindung bringt. Der Cairn Terrier ist ein gern gesehener Hausgenosse, der auch mit Kindern außerordentlich gut zurechtkommt. Sein Fell ist wetterfest und doppelt. Während das Unterfell weich, kurz und dicht ist, ist das Oberfell harsch, üppig und nicht drahtig.

„Rassenporträt „C““ weiterlesen

Rassenporträt „B“

BeagleBeagle

Der Beagle ist ein Hund, der immer gut gelaunt scheint. Er ist überaus kinderfreundlich und sehr anpassungsfähig. Der Beagle ist ein ausgesprochen vitaler Hund, der mit einer Höhe von 33 bis 40 Zentimeter, eher zu den kleineren Hunden gehört. Das kurze Fell des Beagles kann zwei- bis dreifarbig sein. Dabei ist die Grundfarbe weiß mit schwarzen und braunen Platten. Er ist nicht wählerisch, wenn es um sein Fressen geht. Hauptsache viel. Außerdem ist es ein sehr robuster Hund, der selten krank wird.

„Rassenporträt „B““ weiterlesen

Rassenporträt „A“

Airedale TerrierAiredale Terrier

Dieser Hund ist bekannt für seinen Mut und seine Wachsamkeit. Aus diesem Grund wird er gerne in Familien aufgenommen. Dieser Hund ist der größte aus der Familie der Terrier. Er ist sehr imposant und kinderfreundlich. Im Boxeraufstand in China, im russisch-japanischen Krieg und im ersten Weltkrieg wurde der Airedale Terrier als Sanitäts- und Meldehund eingesetzt. Er überzeugt durch seine Zuverlässigkeit und seine Treue. Die Rasse entstand Mitte des 19. Jahrhunderts. Er wurde damals hauptsächlich zur Wasserjagd genutzt. Vor über hundert Jahren kam die Rasse nach Deutschland.

 

„Rassenporträt „A““ weiterlesen