„Keiner da? Ich flipp aus!“

Hunde allein zu HausKaputter Fußboden, zerbissene Box, zerkratzte Haustür – ein junger Hund brachte eine Freundin von mir in echte Schwierigkeiten.

 

Die Hündin, 9 Monate jung, hatte sich während des Sommers unproblematisch im 2-Personen-Haushalt gezeigt. Luna fügte sich in die hundeerfahrene Mutter-Tochter-Familie gut ein. Es gab für den Aussie-Mix viel zu lernen, was ruhig und konsequent mit ihr trainiert wurde. ?„Keiner da? Ich flipp aus!“? weiterlesen

Der erste Besuch in der Hundeschule

HundeschuleDie Suche nach einer passenden Hundeschule ist erledigt und der erste Besuch steht auf dem Programm? Bereits im Vorfeld können für diesen ersten Besuch in der Hundeschule einige Dinge vorbereitet werden. So ist es nicht unüblich, dass der Hund je nach Alter schon ein paar einfache Punkte beherrschen sollte. Die klassischen Kommandos wie „Sitz“ und „Platz“ sollte der Hund bereits kennen und beherrschen. Handelt es sich hierbei allerdings um einen Welpen, dann ist das perfekte Beherrschen keine Voraussetzung beim ersten Besuch in der Hundeschule.

?Der erste Besuch in der Hundeschule? weiterlesen

Hundeschule

hundeschuleEine Hundeschule macht Sinn. Doch wie finden Hundebesitzer die richtige Trainingsstätte für ihren Hund? Zur Auswahl stehen mittlerweile viele Hundeschulen. Bevor sich ein Hundebesitzer nun für eine Hundeschule entscheidet, sollte er gemeinsam mit dem Hund eine Hundeschule besuchen und ein erstes Beratungsgespräch in Anspruch nehmen.

?Hundeschule? weiterlesen

Das Führen an der Leine

Das Führen an der LeineHalsband und Führleine sind für einen Hund keine Selbstverständlichkeit. Leider muss er diese tragen, da vielerorts eine Leinenpflicht für Hunde besteht. An eine Führleine können Hunde allerdings schnell gewöhnt werden. Ein junger Hund lernt schnell und mit viel Lob ist das Ziel schnell erreicht. Außerdem helfen kleine Leckerbissen, die dem Hund nach dem Anleinen gegeben werden. Auf diese Weise verbindet er mit dem Anleinen etwas Positives. Zu Beginn sollte ein Welpe nur wenige Minuten an der Führleine spazieren gehen. Bei erwachsenen Hunden sind es ebenfalls nur 15 Minuten, die sie sich konzentrieren können. Dies sollte beim Hunde führen lernen bedacht werden.

?Das F?hren an der Leine? weiterlesen

Bindung und Vertrauen zum Welpen

Bindung und Vertrauen zum WelpenEin Welpe ist süß und meistens knuddelig. Wer einen Welpen zu sich nach Hause holt, wird sich vorher viel Gedanken gemacht haben und mit Spannung den Augenblick erwarten wenn der kleine Wollknäuel endlich da ist. Automatisch wird jeder Hundehalter versuchen viel Zeit mit dem Welpen zu verbringen. Und das ist gut so. Nur wenn Sie viel Zeit mit dem kleinen Hund verbringen, lernen sie ihn gut kennen und verstehen. Erziehung ist erst mal hintergründig. Spielen Sie lieber mit dem kleinen Kerl und finden Sie heraus, was ihm Spaß macht.

?Bindung und Vertrauen zum Welpen? weiterlesen

Fehler vermeiden in der Hundeerziehung

HundeerziehungEin Hund ist meistens ein angenehmer Hausgenosse, der von vielen Menschen geschätzt wird. Aber zu diesem angenehmen Hausgenossen wird das Tier nur durch gute Erziehung, der das Hundeverhalten in gewisser Weise manipuliert. Wenn ein Hund nicht hört, liegt es nicht daran, dass der Hund bösartig ist, oder dumm. Es liegt meistens daran, dass er sein Herrchen oder Frauchen einfach nicht versteht.

?Fehler vermeiden in der Hundeerziehung? weiterlesen

Training mit Belohnung

Training mit BelohnungSport mit dem Hund zu treiben ist für viele Hunde und auch deren Besitzer äußert wichtig. Das persönliche Wohlbefinden hängt oft davon ab wie ausgelastet der Hund oder auch sein Mensch ist. Aber wer kennt das nicht: Der innere Schweinehund will überwunden werden und was ist da sinnvoller, zumindest beim Hund, ihn mit einem Leckerli zu locken.

?Training mit Belohnung? weiterlesen

Welpenratgeber Teil 3 – Pflege von Hundekindern

welpenratgeber-teil-3-welpeEin Welpe bringt Leben ins Haus. Es ist immer schön, wenn so ein kleines süßes Wesen rumläuft. Aber es gibt auch einiges zu beachten. Das fängt schon beim Futter an. Für Welpen gibt es spezielles Futter, egal ob es sich um Trockenfutter, Snacks oder Fleischnahrung handelt. Für Welpen ist eine besondere Zusammensetzung von Nöten. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente gehören zu den Nähstoffen, die ein Baby Hund für seinen Einstieg ins Leben braucht. Es gibt bei schecker.de eine spezielle Welpen Milch mit der die Welpen sehr gut gedeihen und wachsen.

?Welpenratgeber Teil 3 – Pflege von Hundekindern? weiterlesen