Fahrradtour mit Hund

Fahrradtour mit HundSoll der Hund mit auf Fahrradtouren gehen, dann muss er zunächst zu einem guten Mitläufer werden. Ein Hund muss ausgewachsen sein, darüber hinaus fit, lauffreudig und vor allem auch gesund sein. Dazu sollte möglichst der Tierarzt im Vorfeld sein OK geben. Doch nicht nur die körperlichen Gegebenheiten spielen eine Rolle.

 

Auch in Sachen Erziehung muss der Hund trainiert werden. Bevor ein Hund als Mitläufer neben dem Fahrrad herlaufen darf, muss er leinenführig, diszipliniert und zuverlässig gehorsam sein. Ist dem so, kann das Fahrradtraining beginnen. Und das soll nicht heißen, dass nur topfitte Fellnasen mit Frauchen und Herrchen unterwegs sein können. Alternative Mitfahrgelegenheiten direkt auf dem oder am Fahrrad ermöglichen sogar alten, kranken oder sehr jungen Hunden mit den Zweibeinern auf Tour zu gehen.

 

Für das Training beziehungsweise um den Hund an das Mitlaufen zu gewöhnen, eignen sich eine ruhige Straße oder ein großer Parkplatz außerhalb der Geschäftszeiten. Während der Hundebesitzer das Fahrrad links schiebt, hält er den Hund rechts bei Fuß. Auf diese Weise gewöhnt sich der Hund an einen gebührenden Abstand zum Fahrrad. Im Folgenden nimmt der Hundebesitzer das Fahrrad zwischen sich und den Hund, fährt beziehungsweise schiebt Linkskurven, dann wieder Rechtskurven und bleibt stehen. Der Hund lernt dadurch, sich an dem Fahrrad zu orientieren und seine Position beizubehalten. Als Zubehör eignet sich Geschirr und ein Abstandhalter, der am Fahrrad montiert dafür sorgt, dass der Hund beim Radfahren auf Abstand bleibt. Die Übungen benötigen ein wenig Geduld. Am Ende jedoch ist es ein Riesenspaß, Fahrradtouren mit Hund zu unternehmen.

 

Wer einen großen Hund hat, der muss diesen nicht zuhause lassen. Spezielle Fahrradanhänger sorgen für sicheren Hundetransport von sehr großen Hunden. Mittels Hundeboxen am Lenker oder auf dem Gepäckträger sind kleine, alte oder kranke Fellnasen ebenfalls mit von der Partie, wenn Frauchen und Herrchen eine Fahrradtour unternehmen.