Fellpflege beim Hund – Einige Tipps

Fellpflege beim HundNicht jeder Hund ist eitel, trotzdem ist die Fellpflege etwas ganz Wichtiges, was kein Hundehalter vernachlässigen sollte. Sehr wichtig für die Fellpflege ist eine gute Bürste, mit der besonders lange Fellhaare gepflegt werden.

 

Im Angebot von Schecker finden sich Doppelbürsten, die perfekt für die Grundpflege geeignet sind. Die Doppelbürste gibt es in drei verschiedenen Größen und ist für jede Art von Fell geeignet. Die eine Seite verfügt über Stahlstifte, die das Fell auflockern und die andere Seite verfügt über Nylonborsten, die für den Glanz sorgen.

 

Die Automatische Softzupf Bürste hat einen großen Vorteil gegenüber der normalen Softzupf Bürste. Die Haare lassen sich auf Knopfdruck abstreifen. Mit diesen Bürsten werden lose Haare, viele Unterwolle und leichte Verfilzungen entfernt werden. Auch andere Artikel, die der Fellpflege dienen werden bei Schecker angeboten. Die Auswahl an Fellbürsten und Kämme ist so groß, dass jeder die richtige Bürste für sich und seinen Hund findet.

 

Welpe mit BürsteDas richtige Shampoo ist für die Fellpflege auch nicht unwichtig. Das Shampoo sorgt für einen angenehmen Duft des Hundes und wird das Fell säubern. Auch hier gibt es eine reichhaltige Auswahl bei Schecker. Diese Auswahl ist natürlich auch auf die Bedürfnisse des Hundes ausgerichtet.

 

Hunde mit empfindlicher Haut brauchen ein anderes Shampoo, wie ein Hund dessen Fell eventuell Flöhe enthält. Conditioner, Handtücher und Cremes müssen auch sorgfältig für jeden Hund ausgewählt werden. Wer seinen Hund liebt, wird das Fell seines Hundes regelmäßig bürsten, damit es nicht verfilzt.