Freiheit im Wohnmobil: Überall hin mit Hund

Unterwegs mit dem Hund im WohnmobilEin Wohnmobil ist ein Mini-Zuhause auf Rädern – inklusive Bad, Küche und Hund. Anders als auf Flügen, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder Hotels haben Sie im Caravan, Reisemobil, Van oder Camper die volle Reisefreiheit. Natürlich, den EU-Haustierpass müssen Sie beim Überqueren der deutschen Grenze grundsätzlich immer dabei haben.

 

 

Campingplätze und Wohnmobil-Stellplätze sind in Deutschland und Europa zahlreich vorhanden und häufig offen für Hunde. Selbstverständlich wird bei aller Hundefreundlichkeit überall erwartet, dass Ihr Hund sich sozialverträglich verhält.

 

Denken Sie an den Futtervorrat für die gesamte Zeit, ebenso an Hundeshampoo, Bürsten, Fellschere, Erste-Hilfe-Ausstattung und genügend Hunde-Handtücher. Bevor das ganze WoMo „riecht“ macht für Regentage ein Hunde-Regenmantel Sinn. Im platzoptimierten Wohnmobil steht ein Napf schnell im Weg – entscheiden Sie sich darum für einen standfesten Wassernapf mit Spritzschutz.

 

Für Sicherheit während der Fahrt sorgt eine Hundebox. Alternativ entscheiden sich viele Caravaner für das Anschnallen des Hundes mit einem Sicherheitsgurt auf einer Sitzbank. So gut vorbereitet kann das gemeinsame Abenteuer starten!