Futtermittelallergie bei Hunden

Futtermittelallergie bei HundenFast jeder Nahrungsbestandteil im Hundefutter kann eine Allergie auslösen und zum Allergen werden. Da hierzulande Hunde vermehrt allergisch auf ihr Futter reagieren, ist es vielfach sinnvoll, auf hypoallergenes Hundefutter umzusatteln. Gründe für eine Allergie können verschiedener Natur sein. Ein Grund könnte allerdings sein, dass der Hund auf die im Futter enthaltenen Inhaltsstoffe allergisch reagiert. Um diese zu meiden und die damit in Verbindung stehenden Symptome zu unterbinden oder gänzlich auszuschließen, wird im Handel hypoallergenes Hundefutter angeboten.

 

Vielfach stellt sich Hundebesitzern zunächst die Frage, was denn hypoallergenes Futter eigentlich ist. Der Begriff „hypoallergen“ bedeutet in etwa „mit wenig allergenen Stoffen versehen“. Das hypoallergene Futter enthält möglichst wenige der bekannten Allergene. Im Handel wird dieses spezielle Hundefutter als Nass- und Trockenfutter angeboten. Das Diätfutter besteht meist aus einer selteneren Fleischsorte als Eiweißquelle, wie Springbock, Wasserbüffel oder Känguru. Des Weiteren werden eine Gemüsesorte sowie hochwertige Pflanzen- und/oder Fischöle als mehrfach ungesättigte Fettsäurequellen verwendet.

 

Die in Verbindung mit einer Hundefutterallergie auftretenden Symptome sind für den Hund äußerst unangenehm. Juckreiz, Rötungen oder Verdauungsbeschwerden sind häufig ein Anzeichen dafür, dass eine Futtermittelallergie vorliegt. Bei Schecker gibt es hypoallergenes Hundefutter, mit dem die Leiden aufgrund Futtermittelunverträglichkeit vermindert oder ganz vermieden werden können. Hypoallergenes Futter enthält nahezu keine der geläufigen Allergene, dafür allerdings unkonventionelle Fleisch- sowie hochwertige Gemüsesorten.

 

Auch nach dem Abklingen einer Futtermittelallergie sollte der Hund weiterhin mit hypoallergenem Hundefutter von Schecker gefüttert werden. Denn im Allgemeinen kann eine Allergie nicht geheilt werden. Eine Allergie ist jedoch kontrollierbar und die vorhandenen Symptome eindämmbar. Die spezielle Diät mit hypoallergenem Hundefutter kann Hunden mit einer reinen Futtermittelallergie helfen, ihn von den unangenehmen Symptomen zu befreien.