Leinenpflicht im Wald

LeinenpflichtIn Deutschland gibt es keine einheitliche Regelung bezüglich der Leinenpflicht für Hunde. Je nach Bundesland muss ein Hund im Wald an der Leine geführt werden oder nicht. Die verschiedenen Regelungen der Bundesländer beziehen sich allerdings nur auf die Gebiete außerhalb von Gemeinden und Städten. Wer mit seinem Hund beispielsweise im Landesforst unterwegs ist, muss sich informieren und den Hund dann entsprechend an der Leine führen. Innerhalb von Gemeinde und Städten ist es selbstverständlich, dass der Hund an der Leine geführt wird.

 

Für den Hundebesitzer ist es ratsam, sich über die bestehenden Regelungen und Vorschriften über das Führen von Hunden in der jeweiligen Gemeinden und in Städten zu informieren. Die gesetzlichen Regelungen und Vorschriften können sich immer mal wieder ändern, weshalb ein Behördengang zum Einholen aktueller Informationen immer ratsam ist. Ist die Frage zur Leinenpflicht im Wald geklärt, gilt es, die optimale Hundeleine für den Vierbeiner zu finden.

 

Bei uns gibt es eine Fülle von Hundeleinen. Je nach Bedarf und Vorlieben des Hundes findet sich bestimmt eine passende Leine im Sortiment. Leinen gibt es aus Nylon oder Leder, teils haben sie Reflektoren oder LED-Licht. Unsere Hundeleinen sind von hoher Qualität und lassen den täglichen Spaziergang zu einer wahren Freude werden.

 

Auch wenn keine Leinenpflicht im Wald besteht, ist es empfehlenswert, den Hund an der Leine zu führen, wenn beispielsweise viele Spaziergänger unterwegs sind. Im Wald sind Hundehalter selten mit ihrem Vierbeiner alleine unterwegs. Wo sich viele Hunde beim täglichen Spaziergang treffen könnten, macht das Führen des Hundes an der Leine wirklich Sinn.