Urlaub mit Hund

Urlaub mit HundUrlaub – die schönste Zeit des Jahres. Jetzt kann jeder Abenteuer erleben, am Strand relaxen oder das tun, wozu er Lust hat. Was dem Herrchen eventuell Freude bereitet, kann für den Hund eine reine Tortur sein. In einer Familie wird im Normalfall auf jedes Familienmitglied Rücksicht genommen und so ein Reiseziel gesucht, dass für alle angenehm ist.

Das Reiseziel sollte für den Hund weder zu kalt noch zu warm sein. Die Anreise sollte nicht zu lange sein, denn egal ob im Flugzeug, Zug oder Auto ist es für Hunde eine Qual, denn sie haben keinen Auslauf, können nicht ihr Geschäft verrichten, wie sie es gerne hätten und die fremde Umgebung macht ihnen oftmals Angst.

 

Im zuhause auf Zeit sollte der Hund ein gern gesehener Gast sein. Es ist also sehr wichtig dies vorher abzuklären. Nicht jedes Hotel ist auf Hunde eingestellt und auch in einer Pension, Ferienwohnung oder einer anderen Unterkunft kann es zu Problemen kommen, wenn der Hund bellt oder Hundehaare hinterlässt.

 

Urlaub mit Frau, Kind und HundAls nächstes sollte geklärt werden, welche Krankheiten im Urlaubsland gefährlich sein können. Ist Ihr Hund gegen alle vorkommenden Krankheiten geimpft? Ist der Impfpass aktuell? Ist die Hundekrankenversicherung bezahlt und der Schutz ausreichend? Wie sieht es mit der Hundehaftpflichtaus? Viele Fragen, die sich jeder Hundehalter vor dem Urlaubsantritt stellen sollte.

 

Verschiedene Krankheiten können dem Hund gefährlich werden, aus diesem Grund ist es sehr sinnvoll, den Hund seinem Tierarzt vorzustellen, um zu sehen, ob das Immunsystem in Ordnung ist.

 

Wer richtig plant hat sicher mehr Spaß im Urlaub.