Bei uns im Shop finden Sie alles, was Sie zur Welpenausstattung benötigen. Dazu gehört unter anderem Leine, Halsband und Hundegeschirr, aber auch ein bequemes Hundebett, spezielles Welpenfutter, Snacks, passendes Zubehör und Spielzeug für den Welpen.

Unsere Empfehlungen!
DOGREFORM Fleischtopf Junior mit Rind

DOGREFORM Fleischtopf Junior mit Rind

(15)

ab 1,98
(4,83 EUR / 1 kg)

Zum Produkt
Welpen Kost

Welpen Kost

(63)

ab 5,95
(3,97 EUR / 1 kg)

Zum Produkt
VOLLWERT Junior - getreidefrei

VOLLWERT Junior - getreidefrei

(10)

ab 7,45
(4,97 EUR / 1 kg)

Zum Produkt
Hundewurst Junior Rind und Geflügel

Hundewurst Junior Rind und Geflügel

(25)

ab 1,95
(0,98 EUR / 100 g)

Zum Produkt

Erstausstattung für Welpen

Bevor ein Welpe bei Ihnen einzieht, sollten Sie sich Gedanken über die Erstausstattung machen. Besorgen Sie alles frühzeitig, denn wenn der Welpe erst einmal da ist, überschlagen sich oft die Ereignisse: Dann braucht er etwas zu trinken, das passende Futter, einen Liegeplatz und möchte an der Leine Gassi geführt werden. Es ist daher sinnvoll, per Checkliste die Welpenausstattung durchzugehen und alles schon vorrätig zu haben, wenn der große Tag des Einzugs gekommen ist.

Leine, Halsband & Geschirr

Jeder Welpe benötigt zumindest eine Leine und ein Halsband, besser auch gleich ein Hundegeschirr. Daraus kann er nicht so leicht rausschlüpfen und es kommt bei ruckartigen Bewegungen nicht zu einem starken Druck auf den Halsbereich. Wichtig ist in jedem Fall, dass Halsband und Geschirr bequem sind und gut sitzen. Ansonsten könnte der Welpe diese von Anfang an als unangenehm betrachten, was sich negativ auf die Leinenführigkeit oder bestimmte Kommandos auswirken könnte. Ideal ist es, wenn Halsband und Geschirr verstellbar sind, denn der Welpe wird rasch wachsen. Dementsprechend sollten Sie die Einstellungen regelmäßig überprüfen und anpassen. Möglicherweise passen die Utensilien sogar dem ausgewachsenen Hund, zumeist besorgen sich Hundehalter dann aber ein neues oder zusätzliches Set.

Schlafplätze für Hunde

Damit sich Ihr Welpe bei Ihnen wohlfühlt, braucht er einen geeigneten Schlafplatz. Viele Hundehalter entscheiden sich für ein Hundebett, aber Sie können auch einen Hundekorb wählen und diesen mit einer bequemen Unterlage und eventuell Hundekissen ausstatten. Darüber hinaus bietet sich als weiterer Schlafplatz eine Hundematte oder eine Hundedecke an, die über ein Sofa gelegt werden kann. Erste Wahl ist aber zumeist ein Hundebett oder Hundekorb, welche in der richtigen Größe ausgewählt werden sollten. Entweder entscheiden Sie sich bewusst zuerst für eine kleinere Ausführung, damit sich der Welpe nicht so verloren vorkommt oder Sie müssen an die Endgröße des Hundes denken und den Ruheplatz entsprechen wählen. Beachten Sie, dass sich der Hund darin ausstrecken können sollte.

Futter für den Welpen

Ein Welpe benötigt nicht irgendein Futter, sondern ein spezielles Welpenfutter. Denn dieses geht auf die besonderen Ansprüche von Welpen ein. Es liefert ihnen die notwendige Energie, um wachsen und toben zu können. Dabei kommt es nicht darauf an, ob Sie sich für ein Trockenfutter oder Nassfutter entscheiden. Beide Futtersorten können eine Welpen gesund ernähren. Wichtig ist, dass sie keinen abrupten Futterwechsel vornehmen, wenn der Welpe bei Ihnen einzieht. Bleiben Sie erst einmal bei dem Futter, welches er bisher erhalten hat. Sollten Sie die Futtersorte aus einem bestimmten Grund wechseln wollen, warten Sie, bis sich der Welpe eingewöhnt hat und nehmen Sie den Wechsel langsam vor, indem Sie das Verhältnis neues/altes Futter immer mehr abändern.

Sonstiges Welpenzubehör

Je nach Wohnsituation oder wie sich die Aufzucht Ihres Welpen gestaltet, benötigen Sie eventuell noch weitere Utensilien. Dazu kann zum Beispiel ein Welpenzwinger, Ratgeberbücher oder Welpenunterlagen gehören. In jedem Fall benötigen Sie noch die passende Ausstattung für die Beförderung im Auto. Kleine und mittelgroße Hunde werden zumeist auf der Rückbank transportiert. Hier genügt im Allgemeinen ein Sicherheitsgurt. Große Hunde werden in Kombis häufig in einer Transportbox untergebracht. Hier kommt es auf die individuellen Voraussetzungen und Ansprüche an.